Erlebnisferien in Graubünden

Kunst-Seminar Spiel mit der Spur

Wann
12. bis 13. Januar 2019
Wo
Scuol - Vulpera, Unterengadin
Preis
Ab CHF 490.- (nur Kurs)
Kategorie
Kultur & Handwerk

Kunst-Seminar „Spiel mit der Spur“

Ob Federn, Bambus oder Alu Blech: Vieles dient uns als «Spur Zeug».

Wir begeben uns auf eine experimentelle Spurensuche. Mit selbst kreiertem Werkzeug und Tinte hinterlassen wir spielerisch Spuren auf Papier.

Nach einer Einführung zu Schreibgeräten, kreieren wir eigene Schreibwerkzeuge sogenannte «Spurzeuge» – aus unterschiedlichen Materialien. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Inspiriert von der Natur und der Umgebung aber auch geleitet von der Eigenwilligkeit unserer Spurzeuge hinterlassen wir Spuren auf Papier. Die Spurensammlung wird in einem Booklet zusammengefasst oder kann im Workshop zum Buchbinden weiterverarbeitet werden.

Aufgewachsen im Fricktal lebt die Kursleiterin Denise Haschke seit 2003 im Oberengadin als Künstlerin, Kursleiterin und Gestaltungspädagogin. Sie arbeitet mit den unterschiedlichsten Materialien und schöpft aus dem, was sie in der Umgebung vorfindet. Oft verbindet sie dabei alte Techniken und Materialien mit modernen Methoden. Die Mischung von analogen und digitalen Verfahren, zum Beispiel in der Fotografie, faszinieren Denise immer wieder aufs Neue.

Infos zu diesem Kunst-Seminar:

  • Termin: Samstag , 12. bis Sonntag, 13. Januar 2019
  • Uhrzeit: täglich jeweils von 09:00-12:00 und 13.30-16.00 Uhr
  • Preis: Fr. 490.-
  • Materialkosten: ca. Fr. 20.-
  • Werkzeug: wird zur Verfügung gestellt
  • Min./max. Teilnehmerzahl: 3* bis 6 Personen  (* bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 3 wird ein Kleingruppenzuschlag erhoben)

Weitere Termine: Samstag 31. August bis Sonntag 1. September 2019

Dieses Kunst-Seminar wird in Scuol bzw. Vulpera im Unterengadin durchgeführt. Organisiert wird er von der pro manufacta engiadina.

Im Mittelpunkt aller angebotenen Kurse steht das gute alte Handwerk, die Wertschätzung für das Handwerk im Allgemeinen und die dazu verwendeten Materialien. Durch das unmittelbare Erleben wie ein Objekt aus eigener Hand entsteht, soll bei den Seminar-Teilnehmern auch das Verständnis dafür gestärkt werden, warum solides Handwerk seinen Wert und somit auch seinen Preis hat.

Für weitere Fragen oder Reservationen des Kunst-Seminar „Spiel mit der Spur“ dürfen Sie sich gerne direkt an den Veranstalter wenden, oder senden uns eine Nachricht via Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Details unter +41 (0)79 664 24 14  , oder per E-Mail: info@promanufacta.ch

René Fritschi

pro manufacta engiadina
www.promanufacta.ch oder www.manufaktur-fritschi.com

Avant Muglins 644 / 7550 Scuol

Werkstatt – Atelier – Galerie: Chasa Vulperola, 7552 Vulpera

Unterkunft suchen: www.promanufacta.ch/unterkunft

logo pro manufacta engiadina_RZ_100x100

spiel_mit_der_spur__workshop_kurs_seminar
spiel_mit_der_spur_schweiz_kunst-seminar_workshop_kurs_seminar

Haben Sie Interesse?