Erlebnisferien in Graubünden

Hornschmuck selber herstellen

Wann
5. bis 6. Juli 2019
Wo
Scuol im Unterengadin
Preis
CHF 325.- (nur Kurs)
Kategorie
Kultur & Handwerk

Workshop: Hornschmuck selber herstellen

Im ersten Teil des Seminares werden wir in den Umgang der benötigten Maschinen eingeführt. Mit Hilfe von Bandsäge, Bohrer, Bandschleifmaschine und Dremel stellt jede/r einen Fingerring auf Mass her. Danach können weitere Hornteile hergestellt werden, je nach dem, welches Schmuckstück am Schluss daraus entstehen soll. Im zweiten Teil werden die gewünschten Schmuckstücke mit den passenden Metallteilen kombiniert und so zum fertigen, persönlichen Prototypen zusammengesetzt.

Wir kreieren aus Horn eigenen Schmuck. Schmuckes aus Hirschhorn, Rehstangen und Gamskrickel

(Programmänderungen bleiben vorbehalten.)

Kursleiterin Rita Calpazi ist in Mittelbünden in einer Jägerfamilie aufgewachsen. Seit Kindsbeinen an „werkete“ Rita am liebsten mit und in der Natur herum. Im Herbst begleitete Rita Ihren Vater und den Onkel wenn immer möglich auf ihren Jagdstreifzügen.

Nebst der Verwertung des selbst erlegten Wildbrets stellt Rita aus diesem einheimischen Rohstoff Schmuck her. So fertigt Rita seit rund acht Jahren die unterschiedlichsten Schmuck-Kreationen an. Mit Viel Leidenschaft macht Sie dieses aussergewöhnliche Handwerk! Was als kleiner Hornschmuckkurs unter Jägerinnen begann, ist mittlerweile zu einem promanufacta-Seminar gereift, an welchem ich den Teilnehmer/innen die Freude am selber herstellten von Hornschmuck weitergeben möchte.

Infos und Details zu diesem „Hornschmuck“ Workshop:

Termin: Freitag 5. Juli bis Samstag 6. Juli 2019

Uhrzeit: Freitag 18:30-22:00 und Samstag 09:00-12:30

Ort: Scuol
Preis: CHF 325.-
Materialkosten: ca. CHF 20.- bis 50.-
Werkzeugkosten: Das Werkzeug wird zur Verfügung gestellt
Min./max. Teilnehmerzahl: 3 bis 5 (bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 3 wird ein Kleingruppen-zuschlagerhoben)

Gutscheine und private Gruppen auf Anfrage.

Der Kurs wird in Scuol im Unterengadin durchgeführt. Organisiert wird er von der pro manufacta engiadina.

Im Mittelpunkt aller angebotenen Kurse steht das gute alte Handwerk, die Wertschätzung für das Handwerk im Allgemeinen und die dazu verwendeten Materialien. Durch das unmittelbare Erleben wie ein Objekt aus eigener Hand entsteht, soll bei den Seminar-Teilnehmern auch das Verständnis dafür gestärkt werden, warum solides Handwerk seinen Wert und somit auch seinen Preis hat.

Für weitere Fragen oder Reservationen dürfen Sie sich gerne direkt an den Veranstalter wenden.

Infos unter +41 (0)79 664 24 14 oder frage@promanufacta.ch

pro manufacta engiadina
www.promanufacta.ch

Unterkunft suchen: www.feriencenter.ch

logo pro manufacta engiadina_RZ_100x100

 

hoernschmuck-selber-erhstellen_Schweiz
hornschmuck-selber-herhstellen_handwerk_basteln

Haben Sie Interesse?